WAS ist und macht der KCBW?

Der Kanclub Baden-Wettingen (KCBW) ist ein Verein (mit Statuten), welcher das Kanufahren in allen Formen fördert und betreibt. In der warmen Jahreshälfte passiert dies meist auf der Limmat, wenn bei der Slalomanlage die regelmässigen Trainings stattfinden, dies auch zur Vorbereitung der Slalom-Wettkämpfe. Daneben veranstaltet der KCBW Kanutouren diverser Schwierigkeitsgrade auf den verschiedensten Flüssen im In- und Ausland. Im Winter werden die Flachwasserpartien der Limmat erkundet, daneben findet das wöchentliche Eskimotiertraining im Hallenbad Baden statt. Schüler/innen aus Baden und Wettingen wird regelmässig Schulsportunterricht erteilt.

Sonst sind wir auch neben dem Wasser aktiv, fürs Clubfescht, manchmal sogar an der Badenfahrt und je länger, je mehr auch zur Begleitung und Bewertung von grossen Bauprojekten, welchen den Limmatraum tangieren.

Der KCBW wurde 1972 gegründet und noch immer sind Gründungsmitglieder regelmässig auf der Limmat anzutreffen. Auch dies zeigt, dass es sich beim Kanufahren um eine sogenannte 'lifelong' Sportart handelt.

Als Sportverein ist der KCBW politisch und konfessionell unabhängig. Wir fühlen uns dem Natur- und im speziellen dem Gewässerschutz gegenüber verpflichtet.


WIE nimmt man mit dem KCBW Kontakt auf?

Ganz einfach: Jemanden vom Vorstand anrufen oder anmailen! Übrigens: am besten beginnt man mit dem Kanufahren, indem man am Hallenbad-Eskimotiertraining jeweils ab Herbst teilnimmt. Oder man belegt einen Anfänger/innen-Kanukurs, welcher jeweils ab Mai angeboten wird. Selbstverständlich kann jederzeit unverbindlich etwas Kanuluft geschnuppert werden! Der KCBW freut sich auf jede Kontaktaufnahme und auf jedes neue Mitglied!


WO ist der KCBW zuhause?

Das Clubhaus des KCBW steht am Rande der Altstadt von Baden und ist ein ehemaliger Pferdestall, welcher als charakteristischer Rundbau erstellt wurde. Ein wichtiger Punkt ist seine exzellente Lage, es grenzt nämlich fast an die Limmat an. Unser Clubhaus ist zwar gut versteckt, zu finden es jedoch schon:
Kommt man von der Badener Seite der Limmat zur Holzbrücke hinunter, zweigt die Kronengasse als letzte vor der Brücke nach links ab. Das Clubhaus steht dann linkerhand zuhinterst in der Kronengasse. Dies ist der Situationsplan, welcher zum Clubhaus des KCBW führt.


WAS ist der KCBW nicht?

Der KCBW ist kein Verein, der sich in erster Linie als Dienstleistungsbetrieb für günstige Kanu-Ausbildung anbietet und ein fixfertiges Tourenprogramm für jedes Wochenende vorlegt. Angebote dieser Art sind beispielsweise bei der Kanuschule Versam zu finden. Studierende können vom Kanu-Angebot des Akademischen Sportverbandes Zürich (ASVZ) profitieren.